Steirische Käferbohnen

  • 100% Steirische Käferbohnen g.U.
  • Die regionale Alternative zu exotischen Superfoods
  • Frische Qualität aus sorgfältigem Anbau und nachhaltiger Landwirtschaft
  • Produktion sowie Abfüllung in Manufaktur und Handverlesen
  • Ideal für Suppen, Eintöpfe, Pürees, Salate und pikante Speisen
  • Köstliche österreichische Spezialität aus der Steiermark

 

500 g Großhandelsverpackung

 

3,75 €

0,75 € / 100 g
  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 2 Werktage Versandlaufzeit1

Produktinformation:
Mit einem hohen
Eiweiß- und Ballaststoffgehalt steht die steirische Käferbohne den bereits international bekannten Superfoods in nichts nach. Mit der geballten Ladung an Eisen, Kalium und Vitamin C stellt die Käferbohne außerdem eine vegane Alternative zu Fleisch dar. Durch ihre positiven Inhaltsstoffe kann sie einen idealen Beitrag zu einer modernen, ausgewogenen Ernährung leisten. Neben den inneren Werten gilt die Käferbohne als feurige Schönheit. Die schwarz-violett gecheckte Käferbohne ist durch ihre auffällige Blüte vielerorts auch als Feuerbohne bekannt. Im Vergleich zu anderen Hülsenfrüchten ist die Käferbohne sehr groß und überzeugt in der Küche durch ihre vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten.

 

Geschützte Ursprungsbezeichnung:

 

Die Käferbohnen werden von unseren Vertragslandwirten in der Steiermark als Fruchtfolge zum Meerrettich angebaut. Unsere Käferbohnen sind somit 100% steirische Käferbohnen und verdienen somit die geografisch geschützte Ursprungsbezeichnung (g.U.).

 

Zubereitung & Geschmack:

  • Die Käferbohnen in eine Schüssel geben und in reichlich Wasser ca. 12 Stunden bedeckt einweichen lassen. Alternativ für die schnellere Zubereitung können die Käferbohnen mit reichlich kochendem Wasser ca. 1 Stunde bedeckt eingeweicht werden. Durch das Einweichen in Wasser kann sich das Gewicht der Bohnen verdoppelt bis verdreifachen.
  • Anschließend das Wasser abgießen und die Käferbohnen mit frischem Wasser bedeckt weichkochen.

Mit ihrer feincremigen Konsistenz und ihrem zart nussigen Geschmack eignet sich die Käferbohne hervorragend für Suppen, Eintöpfe, Pürees, Salate und pikante Speisen. Wir empfehlen unter anderen den Österreichischen Klassiker: Traditionell steirischer Käferbohnensalat mit frisch geriebenen Meerrettich.

 

Weitere Tipps:

  • Die Käferbohnen nicht zusammen mit Salz oder Fett kochen. Hülsenfrüchte sind viel verträglicher, wenn diese Zutaten erst ganz zum Schluss dazukommen.
  • Durch das Einweichen in Wasser kann sich das Gewicht der Bohnen verdoppelt bis verdreifachen.